Aktuelles aus der Fußballabteilung

 

Ergebnisse der Saison 2019/20
1. Herren

August 2019

SVB  -  SV Union Meppen    1 : 3

VfL Rütenbrock  -  SVB     1 : 2

SVB  -  FC Wesuwe     3 : 2

SV Dalum  -  SVB      5 : 0

September 2019

SVB  -  SG Flechum-Hülsen/Westerloh    1 : 2

DJK Geeste  -  SVB       4 : 1

TuS Haren  -  SVB        4 : 1

SV Eintracht Berßen  -  SVB      1 : 3

SVB    -   SV Dohren        2 : 4

Oktober 2019

SVB  -  SV Groß Hesepe     1 : 2

SVB  -  SV GW Lehrte        1 : 3

SG Stavern/Apeldorn  -  SVB     2 : 3

SV Hemsen  -  SVB          3 : 2

SVB  -  VfL Herzlake II   1 : 2

SV Teglingen  -  SVB     4 : 0

November 2019

SV Union Meppen  -  SVB       2 : 0

SVB  -  VFL Rütenbrock      0 : 3

FC Wesuwe  -  SVB             1 :  2
 

Vizemeister und Aufstieg in die 1. Kreisklasse/ Mitte

24.05.2019 um 21:15 ist es amtlich: der SVB zieht an Eintr. Berßen vorbei!

Mit einem 2:0 Erfolg über Grenzl. Twist II ist die junge Mannschaft um Trainer Dirk (Bruno) Bruns und Christoph (Wmann) Westermann nach sieben Jahren Abstinenz wieder zurück in der 1. Kreisklasse. Uum 21:15 Uhr stand fest, dass man in der 2. Kreisklasse Eintr. Berßen überholt hat und Vizemeister geworden ist. Der SV Bokeloh freut sich auf auf die 1. Kreisklasse. Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg.

Nur der SVB

"Back to the roots"

Drei alte Bekannte kehren zum SVB zurück

Das Foto zeigt v.l.n.r.: Fußballobmann Christian Sieverding, Andre Lügering, Steffen Schonhoff, Hubert Knese und Trainer Dirk Bruns

Nachdem zu Beginn der Saison bereits Henryk Esser nach drei Jahren vom SV Union Meppen zum SVB zurückgekehrt ist, kann von Vereinsseite nun mit stolz präsentiert werden, dass zur neuen Saison drei weitere Jungs den Weg zur alten Wirkungsstätte am Grenzweg zurückfinden.

Andre Lügering, Steffen Schonhoff und Hubert Knese waren bereits alle von Kindheitsbeinen an für den SV Bokeloh aktiv und sind über die 1. Herrenmannschaft zu ihren derzeitigen Vereinen gelangt. 

Andre war bis zum Sommer 2015 u.a. als Mannschaftskapitän ein wichtiger Teil der 1. Mannschaft, ehe er sich dazu entschloss, eine neue Herausforderung eine Klasse höher beim SV Teglingen zu suchen. Auch dort konnte er seine Klasse als Offensivspieler regelmäßig unter Beweis stellen und darf sich auch beim TSV Mannschaftskapitän nennen.

Steffen und Hubert sind derzeit beide beim Kreisligisten SF Schwefingen aktiv.

Auch in seinem dritten Jahr spielt Steffen regelmäßig auf der Außenbahn in der Kreisliga, wo er seine Schnelligkeit immer wieder in Szene zu setzen weiß. Hubert plagen seit dem letzten Jahr immer wieder Verletzungen, weshalb er nach 19 Spielen und 4 Toren im Vorjahr, in dieser Spielzeit noch nicht zum Einsatz gekommen ist. Ist er jedoch fit, so kann der technisch versierte Mittelfeldspieler jeder Mannschaft weiterhelfen.

"Alle drei Jungs sind eine enorme Verstärkung für das junge Team, die die derzeitige tolle Entwicklung der 1. Mannschaft nocheinmal mehr vorantreiben könnnen" , so Fußballobmann Christian Sieverding.

Wir, der SV Bokeloh, freuen uns auf die kommende Spielzeit. Herzlich Willkommen und schön, dass ihr wieder da seid!

 

Vierter Neuzugang beim SV Bokeloh

Pascal Taphorn kommt von SF Schwefingen

Pascal Taphorn vierter Neuzugang beim SVB!

Zum Trainingsstart auf dem Platz am Stationsweg durfte Trainer Dirk Bruns auch Neuzugang Nummer 4, Defensivspieler Pascal Taphorn, willkommen heißen.
Pascal wechselt wie Steffen und Hubi von den Sportfreunden Schwefingen nach Bokeloh. 
Nach einem Jahr in der Kreisliga sucht Pascal nun eine neue Herausforderung bei unserem SVB. Viele der Jungs kennt er schon aus seinem privaten Umfeld, sodass er sich schnell in die junge Mannschaft einfinden wird. 

Herzlich willkommen beim SVB, Pascal! 

 

Saison 2019/20

Ergebnisse der letzten Spiele:
SVB I SVB II

FC Wesuwe  -  SVB I     1 : 2

SuS Gr. Hesepe - SVB II   5 : 1

"Back to the roots"

Drei alte Bekannte kehren zum SVB zurück

Das Foto zeigt v.l.n.r.: Fußballobmann Christian Sieverding, Andre Lügering, Steffen Schonhoff, Hubert Knese und Trainer Dirk Bruns

Nachdem zu Beginn der Saison bereits Henryk Esser nach drei Jahren vom SV Union Meppen zum SVB zurückgekehrt ist, kann von Vereinsseite nun mit stolz präsentiert werden, dass zur neuen Saison drei weitere Jungs den Weg zur alten Wirkungsstätte am Grenzweg zurückfinden.

Andre Lügering, Steffen Schonhoff und Hubert Knese waren bereits alle von Kindheitsbeinen an für den SV Bokeloh aktiv und sind über die 1. Herrenmannschaft zu ihren derzeitigen Vereinen gelangt. 

Andre war bis zum Sommer 2015 u.a. als Mannschaftskapitän ein wichtiger Teil der 1. Mannschaft, ehe er sich dazu entschloss, eine neue Herausforderung eine Klasse höher beim SV Teglingen zu suchen. Auch dort konnte er seine Klasse als Offensivspieler regelmäßig unter Beweis stellen und darf sich auch beim TSV Mannschaftskapitän nennen.

Steffen und Hubert sind derzeit beide beim Kreisligisten SF Schwefingen aktiv.

Auch in seinem dritten Jahr spielt Steffen regelmäßig auf der Außenbahn in der Kreisliga, wo er seine Schnelligkeit immer wieder in Szene zu setzen weiß. Hubert plagen seit dem letzten Jahr immer wieder Verletzungen, weshalb er nach 19 Spielen und 4 Toren im Vorjahr, in dieser Spielzeit noch nicht zum Einsatz gekommen ist. Ist er jedoch fit, so kann der technisch versierte Mittelfeldspieler jeder Mannschaft weiterhelfen.

"Alle drei Jungs sind eine enorme Verstärkung für das junge Team, die die derzeitige tolle Entwicklung der 1. Mannschaft nocheinmal mehr vorantreiben könnnen" , so Fußballobmann Christian Sieverding.

Wir, der SV Bokeloh, freuen uns auf die kommende Spielzeit. Herzlich Willkommen und schön, dass ihr wieder da seid!

 

08.08.2013

Guter Start in die neue Saison

1. Herren siegen im Derby

Bokeloh gewinnt Derby

Unsere erste Herrenmannschaft startete vergangenen Sonntag mit einem Heimsieg in die neue Spielzeit. Zu Gast war die Spielgemeinschaft aus Stavern/Apeldorn. Es gab also als erstes Spiel gleich das heiß ersehnte Derby.
Bokeloh zeigte von der ersten Minute angriffslustigen Fussball und setzte die Gäste unter Druck. Gute Kombinationen und Einzelleistungen wurden jedoch nicht belohnt und teilweise fahrlässig vergeben. Wie es kommen musste setzte es nach einer Ecke das erste Gegentor der Saison, ausgerechnet gegen Stavern/Apeldorn. Unsere Mannschaft brach jedoch nicht ein, sondern erspielte sich erneut gute Möglichkeiten die jedoch ungenutzt blieben. So mussten die Zuschauer im ausverkauften Wernerbeau einen 0:1 Pausenrückstand verkraften.
In der zweiten Halbzeit änderte sich der Spielverlauf zunächst nicht. Mit Sebastian Uhl kam aber frischer Wind in die Partie. In der 65. Minute nahm sich Christoph Jansen ein Herz und schob gekonnt mit links in die linke untere Ecke zum Ausgleich ein. Kurios: Coach Jürgen Schrant wollte diesen zuvor aus dem Spiel nehmen, da Jansen angeschlagen in die Partie kam und Jansen seine Auswechslung nach Außen signalisierte.
In der 70. Minute wurde doppelt ausgewechselt. Für Christoph Jansen kam Lars Knue, Jonas Rümpker ersetzte Mirko Lake. Die Bokeloher dominierten mehr und mehr das Spiel, was auch daran lag, dass die Gegner konditionell nicht mit halten konnten.
Die logische Schlussfolgerung war der 2:1 Führungstreffer durch Mehmet Tosun.
Auf dem Platz und der Tribüne dachte man der Knoten sei geplatzt, doch leider wurden wir durch einen Sonntagsschuss der Gäste überrascht, sodass es 2:2 stand.
Wie beim Tor von Mehmet half der gegnerische Torwart auch beim 3:2 Treffer durch Simon Kerkhoff mit. Glückliche, aber verdiente Tore.
In der letzten Minuten machte Julian Schimanski Airlines mit einem sehenswerten Flugkopfball nach Flanke Sebastian Uhl den Sack zu. Sehenswerter Einstand unseres Neuzuangs, der sich gut in seiner alten Fussballheimat eingelebt hat.

Fazit: Konditionell und technisch bessere Bokeloher siegen vollkommen verdient 4:2 gegen eine am Ende völlig überforderte Gastmannschaft aus Stavern/Apeldorn.

Die 2. Herrenmannschaft startete nicht so erfolgreich. Nach guter 1. Halbzeit ging das Spiel gegen Union Meppen II nach individuellen Fehlern in der 2. Hälfte innerhalb von 5 Min. mit 2:4 an Union Meppen.



30.03.2013

SV Bokeloh II siegt im Schneetreiben

Die 2. Herremanschaft holte wichtige drei Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Bei teilweise dichtem Schneetreiben nutze der SVB die wenigen Torchancen zum 2 : 1 Sieg gegen SV Teglingen II. Die Bokeloher hatten das Spiel zu jederzeit voll im Griff da bei den Teglingern kein Siegeswillen zu erkennen war. 



10.03.2013

Saisonstart der Senioren

Unglücklicher Saisonauftakt für den SVB

Einen nicht so guten Start in die neue Saison hatten unsere Fußballer der Senioren. Am Freitagabend unterlagen die 1. Herren beim Tabellenfünften VfL Emslage unglücklich durch einen Elfmeter in der letzten Minute mit 3 : 2. Die 2. Herren hatten eine wesentlich schwierigere Aufgabe zu lösen, sie mussten beim Aufstiegskandidaten Union Meppen antreten und haben das Spiel mit 7 : 0 verloren. Am nächsten Sonntag geht es für beide Mannschaften weiter. Die 2. Herren spielt um 13:00 Uhr in Bokeloh gegen Teglingen und im Anschluß daran spielt die 1. Herren gegen Grenzl. Twist.



03.02.2013

Unglückliches Aus in der Vorrunde der Meppener Stadtmeisterschaft

Bericht der Alten Herren

Die erste Partie gegen den SV Meppen verlief unglücklich. Trotz einer ordentlichen Leistung wussten die Meppener ihre Chancen besser zu nutzen und gewannen mit 3:1. Das zweite Spiel sollte man lieber ganz schnell vergessen, trotzdem muss natürlich erwähnt werden, dass Union Meppen uns mit 6:1 weggefegt hat. Dass wir es besser können, haben wir im letzten Vorrundenspiel gezeigt. Gegen das starke Team von Raspo Lathen behielten wir nach starker spielerischer Leistung und großem Kampf verdient mit 3:2 die Oberhand. Leider war das Turnier nach diesem Spiel für uns beendet, dennoch gibt uns die letzte Partie Mut für die im März beginnende Freiluftsaison. Der Turniersieg ging - wie erwartet - an die Sportfreunde Schwefingen.

Eine tolle Moral zeigte unsere F 1 im Zwischenspiel gegen SF Schwefingen. Nach schwachem Beginn und 0:2 Rückstand drehte das Team das Spiel und gewann am Ende verdient mit 4:2.



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...
 
SV Bokeloh auf Facebook