.
.
.
A-Junioren

.
.
.
B-Juniorinnen
JSG Apeldorn/Bokeloh

.
.
.
C-Junioren

.
.
.
E 1 - Junioren

.
.
.
Jugendbetreuer 2016/17

Rückrunde 2013/2014

Meisterschaftsspiele 2014:

Nach dem Tausch mit der E1 treten wir in der Rückrunde in der stärksten Staffel (1. Kreisklasse) an.

12.06.2014: SV Teglingen (A) - 5:2
Gegen die beste Mannschaft aus dem Altkreis Meppen zeigten wir zum Saisonabschluss noch einmal eine tadellose Leistung und gewannen hochverdient. Hervorheben sollte man diesmal Hennes Bruns und Niklas "Zigby" Wulf: Unsere beiden überragenden Abwehrspieler hielten den Laden hinten glänzend dicht und kurbelten mit klugen Pässen unser Offensivspiel immer wieder an.

24.05.2014: Concordia Schleper (H) - 10:2
Nach den vielen kampfbetonten Spielen der letzten Wochen konnten wir gegen überforderte Schleperaner mal wieder spielerisch glänzen. Die 10 Treffer wurden allesamt schön herausgespielt.

17.05.2014: SV Dalum (A) - 4:6
Ein spannendes Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe. In der ersten Hälfte dominierten wir das Spiel und gingen durch Treffer von Niklas Hermes (2), Tim Cornelius und Niels Alsmeier mit 4:1 in Führung. In der zweiten Hälfte war der SV Dalum das druckvollere Team, während wir kaum noch zu unserem Spiel fanden.
Heute haben unsere Jungs eine völlig neue Erfahrung gemacht: Einige Entscheidungen des Dalumer Schiedsrichters waren  schwer nachzuvollziehen, insbesondere bei den Treffern zum 2:4, 3:4 und 4:4. So wurde die Partie am Ende mit 4:6 verloren. Die Niederlage ist für uns aber kein Beinbruch. Auch solche Spiele kommen im Fußball vor!

10.05.2014: SV Meppen (A) - 1:1
In Meppen konnten wir leider nicht an die guten Leistungen der Vorwochen anknüpfen. Nach dem frühen Führungstreffer verließen sich die Gastgeber auf ihre starke Defensive und operierten mit langen Bällen in die Spitze.  Wir dagegen spielten unkonzentriert und kamen mit dem regennassen Kunstrasenplatz, auf dem die Bälle sehr schnell wurden, nicht zurecht. Am Ende konnten wir uns bei Keeper Lars Jaspers, der einige Meppener Konterchancen vereitelte, und Emma Gersema, die eine feine Vorarbeit von Niklas Hermes über die Linie drückte, bedanken, dass wir die Partie nicht verloren haben. „Ein grausames Spiel“ war Trainer Thomas Golkowski nach dem Schlusspfiff immer noch bedient.

29.04.2014: VfL Herzlake (A) - 5:3
Der Beginn der Partie lief für uns hervorragend. Wir waren das klar bessere Team und hatten gute Chancen zur Führung (u.a. durch einen Pfostenschuss von Niels Alsmeier). Dann kam der Auftritt von Gerrit Ideler. Der überragende Herzlaker Stürmer entzog sich 3 x unserer Doppeldeckung und erzielte einen lupenreinen Hattrick. Von diesem Rückschlag ließ sich unser junges Team aber nicht beirren und stürmte weiter auf das Tor der Gastgeber. Dieser Mut wurde durch 2 Treffer kurz vor der Pause belohnt.
In der zweiten Hälfte spielten wir wie im Rausch. Unsere Abwehrasse Niklas "Zigby" Wulf und Hennes Bruns nahmen den Herzlaker Ausnahmespieler Ideler aus dem Spiel und unsere Offensivabteilung rannte den Gegner in Grund und Boden. So gewannen wir ein verloren geglaubtes Spiel am Ende durch Treffer von Sturmführer Niklas Hermes (3) und Spielmacher Felx Golkowski (2) noch mit 5:3. "Die Mannschaft ist nicht nur spielerisch hervorragend, die Jungs haben auch eine super Mentalität und eine unglaubliche Kondition" zeigte sich Coach Thomas Golkowski stolz über die gezeigte Leistung.

26.04.2014: SV Teglingen (H) - 2:5
Zur Halbzeit war eine Überraschung im Bereich des Möglichen. Die 2:0 Führung des Tabellenführers hatten wir durch Treffer von Tim Cornelius (aus der E1) sowie Niklas Hermes egalisiert und wir waren am Drücker. In der zweiten Hälfte konnte sich der SV Teglingen allerdings deutlich steigern und gewann hochverdient.

03.04.2014: Concordia Schleper (A) - 7:1
Gegen die schwächste Mannschaft in der 1. Kreisklasse gelang uns ein ungefährdeter Sieg. Alle Offensivspieler erzielten mindestens einen Treffer (Niklas Hermes 2, Emma Gersema 2, Felix Golkowski, Bernd Korte u. Niels Alsmeier). Bei einem vernünftigen Umgang mit den zahlreichen Torchancen hätten aber auch doppelt so viele Tore geschossen werden können.

29.03.2014: SV Dalum (H) - 2:4
Den Beginn des Spiels haben wir total verschlafen und lagen nach wenigen Minuten mit 0:2 zurück. Nach der Einwechslung der agilen Emma Gersema spielten wir wie verwandelt und waren gegen die körperlich überlegenen Dalumer das spielerisch bessere Team. Durch zwei dumme Fehler zum 1:3 und 2:4 haben wir die Partie zwar unglücklich verloren, dennoch war dieses intensive Spiel wieder eine gute Erfahrung für unser junges Team.

14.03.2014: SV Meppen (H) - 0:0
Unser Gast aus Meppen setzte voll Konter und igelte sich über weite Strecken des Spiels hinten ein. Während wir in der ersten Hälfte zu umständlich agierten, zeigten wir in der zweiten Halbzeit eine gute Leistung. Leider konnten wir keine unserer Torchancen nutzen, so dass wir diesmal gegen unsere Meppener Freunde mit einem Remis leben mussten.

07.03.2014: VfL Herzlake (H) - 3:1
Mit dem VfL Herzlake wartete dann zum Rückrundenstart gleich ein dicker Brocken auf uns. Gegen brandgefährlich konternde Gäste stand es bis 15 Minuten vor Schluss 0:0, ehe Niels Alsmeier (2) und Niklas Hermes für den 3:1-Sieg sorgten. Garant des Sieges war Keeper Lars Jaspers, der mehrere Torchancen der Herzlaker Angreifer vereitelte. Insgesamt ein hochklassiges E-Jugend Spiel mit einem glücklichen, aber nicht unverdienten Sieger aus Bokeloh.


Pokalspiele 2014:

23.03.2014: Viertelfinale, SV Teglingen (H) - 1:2
In der Runde der letzten 8 trafen wir auf den SV Teglingen. Die Gäste sind in der E-Jugend im Altkreis das Maß aller Dinge und waren daher klarer Favorit.
Unser Team hielt gegen die ein Jahr älteren und körperlich überlegenen Teglinger von Beginn an hervorragend mit. Es entwickelte sich eine offene und hochklassige Partie mit Torchancen auf beiden Seiten. Kurz vor der Pause konnte sich der pfeilschnelle Rechtsaußen der Gäste einmal unserer Verteidigung entziehen und den Führungstreffer vorbereiten. Das 2:0 für den SV Teglingen Mitte der zweiten Hälfte fiel auf genau die gleiche Weise. Davor und danach hatte unsere Mannschaft noch einige gute Torgelegenheiten. Das 1:2 durch Sturmführer Niklas Hermes fiel aber erst in der letzten Spielminute. Somit ging der Sieg für unseren starken Gegner in Ordnung.
Aber auch wir können stolz auf die gezeigte Leistung sein. „Den härtesten Brocken auf dem Weg zum Pokalsieg haben wir heute aus dem Weg geräumt“ zollte der Gästecoach unserem jungen Team Respekt.
 

Turniere:

29.06.2014: ASV Altenlingen
Bei diesem Turnier haben wir den 4. Platz belegt. Auch ohne Niklas Hermes, Bernd Korte und Felix Golkowski, die für die Kreisauswahl Emsland-Nord aktiv waren, zeigten wir eine tolle Leistung. Gegen lauter E1-Mannschaften stand insbesondere unsere Defensive sehr gut.
Ergebnisse u. Torschützen:
TuS Lingen - 2:0 (Alsmeier, Felix Greskamp)
Union Meppen - 0:0
SV Biene-Holthausen - 0:0
Halbfinale, SV Bawinkel - 0:1
Spiel um Platz 3, Union Meppen 1:3 (Bruns)

14.06.2014: SV Bokeloh, Einladungsturnier
Bei diesem Turnier haben wir den 3. Platz belegt. Komischerweise spielen unsere Jungs immer dann besonders nervös, wenn es gegen Klassenkameraden geht ...
Ergebnisse u. Torschützen:
SV Bokeloh E1 - 2:0 (Alsmeier, Hermes)
SC Apeldorn - 0:2
Spiel um Platz 3, SV Bokeloh E3 - 3:0 (Hermes (2), Jaspers)

08./09.06.2014: VfB Lingen
Bei dem hochrangig besetzten Turnier mit 28 Teilnehmern aus Deutschland, Polen und den Niederlanden hat sich unsere junge Mannschaft trotz körperlicher Unterlegenheit gut behauptet. Insbesondere in den Spielen gegen die beiden Topteams aus Süderneuland und Borssum (NL) - beide standen später im Halbfinale - kämpften wir mit viel Leidenschaft und konnten überraschende Punktgewinne verbuchen. Der Süderneulander SV gewann alle Vorrundenspiele - mit Ausnahme des Spiels gegen unser Team!
Während wir die Spiele gegen Göttingen und den Gastgeber, den VfB Lingen, jeweils klar und verdientermaßen gewinnen konnten, ging es gegen Lubomino (PL) im 4. Vorrundenspiel letztendlich um den Einzug in die Endrunde. Trotz spielerischer Überlegenheit und einiger guter Chancen mussten wir uns am Ende mit 0:1 geschlagen geben. Diese Niederlage tat weh - auch, weil Lubomino nur einen - allerdings unhaltbaren - Torschuss zu verbuchen hatte.  Das letzte Spiel gegen die körperbetont agierende Mannschaft aus Bielawa (PL) wurde dann eine echte Strapaze für unsere mittlerweile ausgelaugte Mannschaft. Die 0:2 Niederlage entsprach dem Spielverlauf.
Am Pfingstmontag zeigten wir uns gut erholt und gewannen in der Trostrunde gegen unsere Freunde aus Altenlingen nach spannendem Spiel glücklich mit 1:0. Nach dem klaren Sieg gegen den SC Roswinkel (NL) mussten wir uns allerdings im letzten Spiel UKS Bielawa III (PL) mit 1:2 geschlagen geben. Die Niederlage gegen die deutlich ältere Mädchenmannschaft war vermeidbar.
Fazit: Ein super organisiertes Turnier, bei dem unsere Kinder tolle Erfahrungen sammeln konnten. Im nächsten Jahr kommen wir gerne wieder und wollen dann auf jeden Fall in die Endrunde einziehen!
Ergebnisse:
Sparta Göttingen - 2:0
RSC Rossum (NL) - 0:0
Süderneulander SV - 0:0
VfB Lingen - 8:0
LZS Lubomino (PL) - 0:1
UKS Bielawa (PL) - 0:2
ASV Altenlingen - 1:0
SC Roswinkel (NL) - 4:0
UKS Bielawa III (PL) - 1:2
Torschützen: Golkowski (5), Bruns (3), Alsmeier (2), Korte (2), Robin Bürschen (2), Hendrik Meyring, Gersema

 

Freundschaftsspiele 2014:

14.07.2014: SV Meppen (A) - 10:2
Einen Tag nach dem WM-Finale waren einige Kinder noch ganz schön müde! Weltmeisterlich war unsere Leistung sicher nicht, dennoch war der Sieg nie gefährdet.
Torschützen: Alsmeier (3), Gersema (2), Bruns (2), Hermes, Korte, Golkowski

05.07.2014: Kreisauswahl Emsland Mitte, Jahrgang 2005 (A) - 10:2
Das Spiel in Schöninghsdorf gegen die vorläufige Auswahl war eine klare Sache. Gegen die 1 Jahr jüngeren Jungs waren wir körperlich überlegen und natürlich auch viel besser eingespielt. So stand es nach den ersten beiden Vierteln (a´ 15 Minuten) schon 8:0. Anschließend haben wir munter durchgewechselt und unser Gegner kam etwas besser ins Spiel.
Torschützen: Hermes (2), Gersema (2), Wulf (2), Bruns, Alsmeier, Korte, Golkowski

23.04.2014: Kreisauswahl Mädchen Emsland Jg. 2003/2004 (H) - 6:1
Ein interessanter Test gegen die Mädchen Kreisauswahl (mit Emma Gersema). Unser Gegner war taktisch und technisch bestens geschult und hat uns wirklich alles abverlangt.
Torschützen: Hermes (2), Alsmeier (2), Golkowski, Line Kuhlmann

11.04.2014: SV Bokeloh D1 (H) - 0:4
Die körperliche Überlegenheit der Mannschaft von Reinhard Backers und Stefan Schrant haben wir lange Zeit durch Spielwitz und kämpferischen Einsatz wettgemacht. Zur Pause stand es noch 0:0 und erst in den letzten Spielminuten wurde das Ergebnis deutlich. Der Sieg für unsere D-Jugend ging in Ordnung, fiel aber um 2 Tore zu hoch aus. Dennoch ein gelungener Test!

05.04.2014: SV Teglingen II (A) - 6:0
Torschützen: Hermes (2), Alsmeier, Mathis Thünemann, Korte, Golkowski

04.03.2014: VfL Emslage (A) - 2:5
Torschütze: Hermes (2)

28.02.2014: ASV Altenlingen (H) - 1:2
Torschütze: Golkowski

 

Kader (Tore nur Pflichtspiele, mit Halle, komplette Saison):

Tor: Lars Jaspers
Abwehr: Hennes Bruns (13), Niklas "Zigby" Wulf (2)
Mittelfeld: Felix Golkowski (37), Bernd Korte (26), Niels Alsmeier (30)
Sturm: Niklas Hermes (78)
Dazu kommen Treffer von Emma Gersema (13) und Tim Sackschewsky (2) aus der E3, Tim Cornelius (2) aus der E1 sowie von Ben Reisiger (1) aus der F1.

Bernd Korte, Niklas "Zigby" Wulf, Coach Thomas Golkowski, Tim Sackschewsky, Niels Alsmeier, Lars Jaspers, Coach Andreas Alsmeier, Niklas Hermes, Felix Golkowski, Hennes Bruns

SV Bokeloh auf Facebook