Herzlich Willkommen beim SV Bokeloh

 

Aktuelles

1. Advent:
Lassen wir die Liebe;
Leuchtsignal des Herzens,
in die, noch, dunklen Tage flammen.

Sir Kristian Goldmund Aumann, Poet

Benefizspieltag in Bokeloh für die Hospiz-Hilfe in Meppen

1:0 für den guten Zweck

Die erste Herrenmannschaft der Fußballabteilung des SV Bokeloh setzte ihren letzten Spieltag in der Kreisliga Emsland Staffel B (Opti Möbel Wilken Liga) am 20.11.2022 ganz ins Zeichen des sozialen Engagements. 

Aber von vorne: im letzten Jahr keimte im Seniorenbereich des SV Bokeloh die Idee auf, an der traditionellen internen Weihnachtsfeier eine Art Spendentombola durchzuführen, die einem sozialen Zweck zugutekommen sollte. Gesagt, getan. Im Rahmen der Organisation konnten zahlreiche Sponsoren gefunden werden, sodass zusammen mit den Einnahmen der Tombola fast 6000€ generiert und dem örtlichen Kindergarten zur Finanzierung eines neuen Spielturms übergeben werden konnten. 

 

Schnell war klar, eine solche Aktion auch in diesem Jahr auf die Beine stellen zu wollen. Nach vielen guten Ideen hat man sich schließlich dazu entschieden, in diesem Jahr die Hospiz-Hilfe Meppen e.V. unterstützen zu wollen. Ein Gespräch mit den Verantwortlichen räumte letzte, ohnehin nicht vorhandene Zweifel aus dem Weg.

Die Idee, den letzten Spieltag der Herrenmannschaft als „Benefizspieltag“ laufen zu lassen, stieß bei den Vorstandsmitgliedern des Vereins sofort auf offene Ohren. Ohne zu zögern, wurde zugesagt, die Einnahmen aus Eintritt, Getränke, Imbiss und Spenden zu Gunsten der Hospiz-Hilfe Meppen zur Verfügung zu stellen.

Auch der Gegner des SV Bokeloh, an diesem Spieltag, der SV Dalum, war sofort begeistert und stellte ungefragt vom Verein und von der ersten Herrenmannschaft einen Bargeldbeitrag zur Verfügung. Auch weil es für den SV Dalum an diesem Spieltag noch um enorm wichtige Punkte gegen den Abstieg ging, ist eine derartige Unterstützung des ganzen Projekts sicherlich keine Selbstverständlichkeit – an dieser Stelle nochmals vielen Dank dafür!

Gut 250 Zuschauer ließen es sich nicht nehmen, bei winterlichen Temperaturen den Sportplatz in Bokeloh aufzusuchen, um bei Glühwein und Pommes Fußball für den guten Zweck zu schauen. Auch die Vorsitzende der Hospiz-Hilfe Meppen e.V., Frau Kathrin Schnieders, war vor Ort, um persönlich und an einem kleinen Stand über die Arbeit der Hospiz-Hilfe Meppen zu informieren.

Insgesamt lässt sich die Veranstaltung als ein rundum gelungener Nachmittag resümieren, auf den der SV Bokeloh mit all seinen Helfer*innen sicherlich stolz sein darf. Auch das Ergebnis des Fußballspiels sprach am Ende für den SVB. Gewonnen hat an diesem Nachmittag allerdings in erster Linie die Aktion für den guten Zweck.

Nun folgt als zweiter Teil die Tombola auf der internen Weihnachtsfeier, die hoffentlich genauso erfolgreich sein wird, wie der Benefizspieltag. Der SV Bokeloh und die Hospiz-Hilfe Meppen sagen schon jetzt: Herzlichen Dank an alle Gönner, Freunde und Sponsoren!

Danke auch an die Stadt Meppen, ohne die das Spiel nicht möglich gewesen wäre.

Vereinspost der Saison 2022/23

Incl. Spielplan der 1. Herren SVB

Hier geht's zur Vereinspost 
              ⬇️

              ⬇️

              ⬇️

Vereinspost ( PDF)

Der nächste Streich beim SVB. A-Junioren steigen in die Kreisliga auf

A-Junioren werden ohne Punktverlust Meister

A-JUGEND MEISTER 2022

Eine Woche nach dem Aufstieg unserer „Ersten“ hat sich die A-Jugend den Meistertitel in der Meisterrunde der 1.KK Mitte gesichert. Ohne Punktverlust sicherten sich die Jungs gestern am letzten Spieltag gegen den Tabellenzweiten aus Gr.Hesepe/Dalum mit einem 4:2 den Titel. In einem turbulenten Spiel erzwang Niels Alsmeier in der 87. Minute den verdienten Sieg! Zudem stellt der SVB mit Ilnur Usmanov (14 Tore), Niels Alsmeier (9) und Robin Bürschen (8) die drei besten Torjäger der Liga 

Für den älteren Jahrgang der Truppe geht’s nun in den Herrenbereich. Die Jüngeren bekommen Verstärkung aus der B-Jugend, die einen Spieltag vor Schluss ebenfalls schon als Meister feststehen

Herzlichen Glückwunsch an beide Mannschaften! 
Wir sind stolz auf euch!
 
 

Das Ziel Kreisliga ist erreicht

Vor knapp 650 Zuschauern und einem spannenden Kampf hat die Mannschaft von Dirk  "Bruno" Bruns und Christoph "Wmann" Westermann den SC Spelle-Venhaus III aufgrund der 2. Halbzeit mit 2:1 bezwungen und steigen somit verdientermaßen in die Kreisliga auf. Man kann der Mannschaft nur zur grandiosen Leistung gratulieren doch Spieler des Tages war der Keeper des SVB, Tobias Bohman, er brachte die Stürmer des SC Spelle-Venhaus schier zur Verzweiflung mit seiner störrischen Ruhe und hervorragende Paraden. Glückwunsch zum Aufstieg !!

Neuer Fan Schal für den SVB

Pünktlich zum Relegationsfinale ist der neue Fan Schal da. Der Schal kann beim Relegationsfinale in Clusorth-Bramhar für 14€ käuflich erworben werden.

 

 

 

 

Herrenmannschaften des SVB spenden für den Kindergarten Bokeloh

Weihnachtsfeier der Herrenmannschaften des SVB erbringt fast 6000€ zur Finanzierung eines neuen Spielturms für die KiTa in Bokeloh

 Die 1. und 2. Mannschaft des SVB bedankt sich bei allen Mitwirkenden und Unterstützer. Vielen vielen Dank 

Einbruch in das Vereinsheim des SVB

 

DFB-Mobil zu Gast in Bokeloh

DFB-Mobil zu Gast in Bokeloh

Kindgerechtes Fußballtraining und die Frage „Wie organisiere ich eine Trainingseinheit?“ standen im Mittelpunkt einer Trainerfortbildung beim SV Bokeloh am 06.07.2021 auf dem Sportgelände am Grenzweg in Meppen-Bokeloh.
Zu Gast war das DFB-Mobil, eine dezentrale Trainings- und Fortbildungsmaßnahme des Niedersächsischen-Fußball-Verbandes (NFV), das mit 2 Trainern anreiste, um mit den 7-bis 8-jährigen Mädchen und Jungen der F-Junioren eine kurzweilige Trainingseinheit durchzuführen. Unter aufmerksamer Beobachtung einiger Jugendtrainer und interessierter Eltern des SV Bokeloh wurden sowohl Aufwärmspiele mit und ohne Ball als auch verschiedene Trainingsformen demonstriert. Für die Erwachsenen eine vereinsinterne Trainerfortbildung und für die Kinder eine willkommene Abwechslung im Trainingsbetrieb.

 

Neue Vereinskollektion ist da!

+++ Vereinssportartikel ab sofort über Sport Höfer bestellbar +++

In Zusammenarbeit mit unserem Partner Sport Höfer in Meppen ist es gelungen, zum zweiten Mal in Folge eine Vereinskollektion der Marke Jako zu erstellen. Allen Vereinsmitgleider, egal ob jung, ob alt, ob klein, ob groß, ist es ab sofort möglich Sportartikel der Jako-Kollektion "Jako Champ 2.0" zu erwerben.   

Unsere Jungs aus der 1. Mannschaft haben die Kollektion zum Teil schon getestet und Modell gestanden - wir finden: der neue Trainingsanzug kann sich sehen lassen! ... und die Jungs sich natürlich auch ;-)

Sämtliche Artikel stehen den Vereinsmitgliedern zum Sonderangebot zur Verfügung. Ebenso können Sammelbestellungen für einzelne Mannschaften o.Ä. aufgegeben werden. Das Vereinslogo des SVB wird dabei kostenlos auf die ausgesuchten Artikel gedruckt! Individuelle Kürzel, Ziffern oder Sponsorenaufdrucke können für einen kleinen Aufpreis ebenfalls aufgedruckt werden. 

Bestellungen werden direkt bei Sport Höfer in Meppen oder online entgegengenommen.

Die gesamte Kollektion könnt ihr euch hier ansehen! 

Viel Spaß beim Aussuchen und Bestellen :-)

 

Bokeloher Spendenfahrt/Lauf ein voller Erfolg

Rennrad Gruppe und Laufgruppe des SVB fahren bzw. laufen zugunsten der kath.Jugendgurppe Bokeloh zusammen in 2 Std. ca.700 km

Rennradgruppe

Samstag, 03. Oktober 2020 pünktlich um  11:00 Uhr startete die/der erste Spendenfahrt/Lauf zugunsten der kath. Jugendgruppe Bokeloh. Die Rennradabteilung des SVB organisierte Rundkurse für Läufer und Rennradfahrer die 2 Std. lang durchfahren bzw. durchlaufen wurden. Da über öffentliche Straßen gefahren wurde, stellte die kath.Jugendgruppe Bokeloh, Streckenposten die dafür sorgten das die Rennradfahrer gefahrlos den Rundkurs (5,5 km) durchfahren konnten. Im Schnitt wurde der Rundkurs  von jedem Fahrer,innerhalb der 2 Std.,  10 mal durchfahren. Im Vorfeld wurden viele Spender gefunden die für jede gefahrende Runde zw. 1€ und 10€ spenden würden. 
Die Rennradabteilung bedankt sich recht herzlich bei allen Spendern bei den Streckenposten und ganz besonders bei den Zuschauern die entlang der Rennradstrecke standen, natürlich mit Abstand, und lautstark jeden Athleten anfeuerten. 

 

SV Bokeloh auf Instagram

Sportverein nun auf weiterer Social-Media-Plattform aktiv

Seit Kurzem findest Du auch auf Instagram unter

>>>  sv_bokeloh_1925  <<<

alle News rund um unseren Sportverein.

Hast Du selber ein Anliegen, was veröffentlicht werden soll, so scheue dich nicht, dem Account eine Nachricht zukommen zu lassen.

Sicherlich wird auch der ein oder andere Schnappschuss auf Dich warten.

Also: ran an die Tasten und Follower werden!

 
25.08.2013

1. Herren siegt im Torreichen Abendspiel

Steffen Schonhoff gelang ein lupenreiner Hattrick

Am Freitagabend gastierte, der im Vorfeld der Saison hochgehandelte, Vfl Emslage II in Bokeloh. Cheftrainer Jürgen Schrant schwor seine junge Truppe mit den richtigen Worten auf das Spiel ein. Das Ziel war leicht formuliert, die drei Punkte sollten im heimischen „Wernerbeau“ bleiben, gerade nach den unnötig liegen gebliebenen Punkten in Hemsen.Die Startformation unserer Elf musste verletzungsbedingt (Kapitän Andre Lügering Mittelfußbruch) umgebaut werden, zudem weilte Libero Michael Abeln im Urlaub. Lars Knue ersetze M.Abeln, außerdem rückte Thomas Melisch in die Anfangself. Schon nach kurzer Zeit führte unsere Elf 1:0. Ausgangssituation war eine schnell ausgeführte kurze Ecke zu Steffen Schonhoff, der sich im gegnerischen 16er durchsetze und einen Pass zum besser postierten Mehmet Tosun spielte, der die Kugel schließlich flach ins rechte Eck schob. Wenig später erfolgte das 2:0, das einen Platz im Kuriositäten-Kabinett verdient hätte. Henryk Esser stürmte auf der rechten Außenbahn Richtung Grundlinie um einen strammen, flachen Ball in die Mitte vorzulegen. Der Emslager Torwart versuchte den Ball aufzunehmen, doch der Torhüter fuchtelte so viel mit den Händen rum, dass der Ball schließlich ins Tor kullerte. Auch im folgenden Spielverlauf sollte sich der Emslager Schlussmann nicht als sicherer Rückhalt seiner Mannschaft präsentieren. Nach der 2:0 Führung schlich sich, wie bereits im Hemsen Spiel zu erkennen, der Schlendrian in die Mannschaft. Laufwege wurden nicht mehr gemacht, Zweikämpfe nicht mit letzter Konsequenz geführt. Unsere Elf fühlte sich sicher, zu sicher wie sich herausstellen würde. In der 36. Minute wurde der Ball nachlässig im Mittelfeld verschludert, dies wusste ein Emslager Spieler zu nutzen, der den Ball folglich ungefährdet zum 2:1 in das Bokeloher Tor einschob. Nur wenige Minuten später dann egalisierte der Vfl Emslage II die Führung. Eine Flanke auf den langen Pfosten verwertete der Emslager Kapitän aus kurzer Distanz, nachdem T.Melisch seinen Gegenspieler fahrlässig laufen ließ. Mit dem 2:2 Unentschieden ging es für die Mannschaften in die Kabinen. In Halbzeit Zwei gelang es den Gästen aus Emslage sogar die 3:2 Führung zu erzielen. Der Emslager Kapitän flankte aus dem Mittelfeld unbedrängt in den Bokeloher 16er, Abwehrchef Knue trat über den Ball, das Leder konnte nicht entscheidend geklärt werden. In dem Chaos des Gemenge nutze ein Emslager seine Chance und netzte zur Führung ein. Coach J.Schrant sah sich gezwungen zu handeln, folgerichtig nahm er die beiden Außenspieler H.Esser und T.Melisch nach etwa 60 Minuten Spielzeit vom Platz. Sebastian Uhl und Marek Burgemeister sollten neuen Dampf in die Partie bringen. Unser SvB steckte angesichts des Rückstands aber nicht auf. Wenige Minuten später erzielte J.Schimanski den 3:3 Ausgleichstreffer per Elfmeter, vorausgegangen war ein Handspiel im 16er des Vfl. Die Einwechselungen fügten sich gut in das Spiel ein, M.Burgemeister setze sich auf der rechten Außenbahn durch und flankte punktgenau auf Stürmer S.Schonhoff, der sich gegen seinen Gegenspieler behauptete und die Murmel mit der Picke in das Emslager Tor beförderte. Durch das 4:3 war der SVB endgültig wieder zurück im Spiel und der Torhunger nicht gestillt. Das wenige später anschließende 5:3 erfolgte ebenfalls durch S.Schonhoff, wenn auch etwas glücklich. Sein Torschuss prallte am Emslager Torwart ab und traf einen Abwehrspieler des Vfl. Vom Abwehrspieler wiederrum prallte der Ball ab und kam passend vor unserem Stürmer Schonhoff zum stehen, der die Einladung dankend annahm und das Leder gefahrlos in das leere Tor einschob. Den Schlusspunkt des Spiels setze erneut der fleißig arbeitende S.Schonhoff, nach mustergültiger Vorarbeit von J.Schimanski und M.Lake. Mittelffeldmotor J.Schimanski unterstrich sein fußballerisches Können durch einen 25-Meter Außenrist Pass, der seinen Weg durch mehrere Emslager Spieler fand und schließlich bei M.Lake passgenau zum stehen kam. Dieser wusste was mit dem Spielgerät anzufangen und spielte den Ball flach und stramm in die Mitte, wo abermals St.Schonhoff auf seine Torchance lauerte. Der Bokeloher Torgarant ließ sich seine Möglichkeit zum Hattrick nicht nehmen und schob die Murmel in abgeklärter Topstürmer Manier in das Emslager Tor. Das Spiel endete hochverdient 6:3 für den SV Bokeloh, obwohl sich die Bokeloher Mannen das Leben wieder selbst schwer machten, indem sie den Vfl Emslage II nochmal unnötig rankommen ließen. 

Am Sonntag den 25.08.13 unterlag die II.Herren knapp den SV Dohren II mit 2:1 Toren



12.08.2013

Unnötige Niederlage in Hemsen

Unnötige Niederlage in Hemsen
Am Freitagabend trat unsere erste Herrenmannschaft beim erneuten Spitzenspiel in Hemsen an. Schon nach kurzer Zeit sah man, dass unsere Elf das Heft in die Hand nahm und sich den zweiten Sieg im zweiten Spiel vorgenommen hatte. Allerdings blieben die ganz großen Chancen aus. Einige Versuche, mehr oder weniger als Fernschüsse zu bezeichnen, fanden den Weg ins Tor nicht. Hemsen tat wenig zum Spielgeschehen bei, sodass sich der bemühte Hemsener Kapitän sich das ein oder andere Mal über die Leistung seiner Mannschaft aufregte. Doch plötzlich stand nach guter Kombination der Bokeloher Mittelfeldspieler M. Lake 12 Meter vor dem Hemsener Kasten und scheiterte am Keeper der Hemsener. Die zweite Halbzeit setzte nahtlos an die erste an. Nach 65 Minuten war es dann A. Lügering, der aus kanpp 16 Metern unten links einschob. Nun dachten alle das lassen die sich nicht mehr nehmen. Doch die Freude währte nicht lange, denn eine eigentlich harmlose Flanke aus dem Halbfeld rutschte bis zum zweiten Pfosten durch, sodass L. Berling nur noch zum Ausgleich einschieben musste. Und auch den Führungstreffer der Hemsener konnte unser angeschlagene Keeper M. Abeln nicht verhindern. Nun hieß es also alles nach vorn zu werfen, denn ohne Punkte darf man am heutigen Tage nicht aus Hemsen wegfahren. Doch weitere „Hundertprozentige“ blieben aus. Folglich stand Kapitän M. Sundag in der Nachspielzeit frei vorm Bokeloher Tor und markierte den 3:1 Endstand. Fazit der ersten Saisonniederlage ist, dass diese Bokeloher Mannschaft normalerweise mit 3 Punkten nach Hause fahren muss. Nun heißt es in zwei Wochen (nächstes Wochenende ist spielfrei) „besser machen und siegen“!



08.08.2013

Guter Start in die neue Saison

1. Herren siegen im Derby

Bokeloh gewinnt Derby

Unsere erste Herrenmannschaft startete vergangenen Sonntag mit einem Heimsieg in die neue Spielzeit. Zu Gast war die Spielgemeinschaft aus Stavern/Apeldorn. Es gab also als erstes Spiel gleich das heiß ersehnte Derby.
Bokeloh zeigte von der ersten Minute angriffslustigen Fussball und setzte die Gäste unter Druck. Gute Kombinationen und Einzelleistungen wurden jedoch nicht belohnt und teilweise fahrlässig vergeben. Wie es kommen musste setzte es nach einer Ecke das erste Gegentor der Saison, ausgerechnet gegen Stavern/Apeldorn. Unsere Mannschaft brach jedoch nicht ein, sondern erspielte sich erneut gute Möglichkeiten die jedoch ungenutzt blieben. So mussten die Zuschauer im ausverkauften Wernerbeau einen 0:1 Pausenrückstand verkraften.
In der zweiten Halbzeit änderte sich der Spielverlauf zunächst nicht. Mit Sebastian Uhl kam aber frischer Wind in die Partie. In der 65. Minute nahm sich Christoph Jansen ein Herz und schob gekonnt mit links in die linke untere Ecke zum Ausgleich ein. Kurios: Coach Jürgen Schrant wollte diesen zuvor aus dem Spiel nehmen, da Jansen angeschlagen in die Partie kam und Jansen seine Auswechslung nach Außen signalisierte.
In der 70. Minute wurde doppelt ausgewechselt. Für Christoph Jansen kam Lars Knue, Jonas Rümpker ersetzte Mirko Lake. Die Bokeloher dominierten mehr und mehr das Spiel, was auch daran lag, dass die Gegner konditionell nicht mit halten konnten.
Die logische Schlussfolgerung war der 2:1 Führungstreffer durch Mehmet Tosun.
Auf dem Platz und der Tribüne dachte man der Knoten sei geplatzt, doch leider wurden wir durch einen Sonntagsschuss der Gäste überrascht, sodass es 2:2 stand.
Wie beim Tor von Mehmet half der gegnerische Torwart auch beim 3:2 Treffer durch Simon Kerkhoff mit. Glückliche, aber verdiente Tore.
In der letzten Minuten machte Julian Schimanski Airlines mit einem sehenswerten Flugkopfball nach Flanke Sebastian Uhl den Sack zu. Sehenswerter Einstand unseres Neuzuangs, der sich gut in seiner alten Fussballheimat eingelebt hat.

Fazit: Konditionell und technisch bessere Bokeloher siegen vollkommen verdient 4:2 gegen eine am Ende völlig überforderte Gastmannschaft aus Stavern/Apeldorn.

Die 2. Herrenmannschaft startete nicht so erfolgreich. Nach guter 1. Halbzeit ging das Spiel gegen Union Meppen II nach individuellen Fehlern in der 2. Hälfte innerhalb von 5 Min. mit 2:4 an Union Meppen.



29.06.2013

Danke

Eine erfolgreiche Saison ist zuende

 Liebe Freunde des SV Bokeloh,

Eine erfolgreiche Fußballsaison ist wieder einmal zu Ende. Bei 8 gemeldeten Jugendmannschaften wurde der SV Bokeloh 4x Staffelsieger, 1x Zweiter, 2x Dritter, 1x Vierter. Besonders zu erwähnen sind die F1 Junioren und die C Juniorinnen. Die C- Juniorinnen haben etwas einmaliges geschaft nämlich sie holten das Triple (Staffelsieger, Emslandpokalsieger und Emslandmeister. Die F-1 wurden Staffelsieger, Emslandvizepokalsieger und Emslandmeister. Glückwunsch an diese herausragenden Mannschaften und natürlich an die ganze Jugendabteilung des SV Bokeloh. Einen guten 3. Platz belegten die 1. Herrenmannschaft. Die 2. Herren und die Damenmannschaft in Spielgemeinschaft mit GW Lehrte haben den Klassenerhalt geschaft. Die Alt-Herren sind mit nur einer Niederlage in die verdiente Sommerpause gegangen.

Allen Spielerinnen und Spielern möchte ich Danke sagen für den geleisteten Einsatz auf dem Fußballplatz. Danke auch den Trainern und Betreuern für das Angagemant dem Verein gegenüber, für die Ehrenamtlichen Tätigkeiten und die Zeit die Ihr auf dem Fußballplatz für den SV Bokeloh verbracht habt.

Mein Dank geht natürlich auch die Eltern die Woche für Woche ihre Kinder zum Sport animieren und hinter der Sache Fußball stehen.
Danke den Übungsleitern die jede Woche, sei es beim Frauenturnen, Steperobic, Karate, Rückenschule, Sportabzeichen usw., ihre Freizeit zum Wohle des SV Bokeloh opfern.
Natürlich darf ich auch nicht die zahlreichen Zuschauer vergessen die Sonntag für Sonntag die Spiele der I. und II. Mannschaft verfolgen und die Spieler unterstützen. Danke an alle die den SV Bokeloh in irgendeiner Form unterstützen.
Ich wünsche allen wunderschöne Sommerferien bzw. Sommerurlaub. Kommt Gesund und gut Erholt wieder zurück so das wir alle wieder die nächste Saison in Angriff nehmen können.

Herzlichst Euer

Peter Lake

Vorsitzender des SV Bokeloh 



... | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | ...
 

Terminkalender SV Bokeloh 2021

 
 

SV Bokeloh von 1925 e.V.

Sport für Jung und Alt

Unser Verein bietet ein breit gefächertes Sportangebot für Jung und Alt. Im SV Bokeloh kann jeder seine körperliche Fitness trainieren, ob als Leistungs- oder Hobbysportler.

Und nicht nur das!

Durch die Teilnahme an Punktspielen in den einzelnen Ligen und an öffentlichen Auftritten sowie durch attraktive Freizeitaktivitäten kommt auch der Gemeinschaftssinn nicht zu kurz.
Mit seinen ca. 600 Mitgliedern werden in den verschiedenen Abteilungen nicht nur die sportlichen Aktivitäten groß geschrieben; auch das Miteinander kommt nicht zu kurz. Dieses und der sportliche Teamgeist machen unseren Verein lebendig und stark.

Der Vorstand hat es sich zur gesellschaftlichen Aufgabe gemacht, allen Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Familien - im Rahmen der uns zur Verfügung stehenden Sportstätten - ihren Sport und damit eine sinnvolle Freizeitgestaltung zu sozialverträglichen Beiträgen zu ermöglichen - unabhängig von der finanziellen Situation des Einzelnen.

Interesse? Klar!
Dann laden wir Sie zu einer kostenlosen Schnupperstunde in der Sportart Ihrer Wahl ein

Wir bieten an:

SV Bokeloh auf Facebook