Herzlich Willkommen beim SV Bokeloh

 

Aktuelles

10.12.2017

Gemeinsam gegen sexualisierte Gewalt

SV Bokeloh in Zusammenarbeit mit dem KSB

Zum ersten Mal veranstaltete der SV Bokeloh in Zusammenarbeit mit dem KSB Emsland ein Seminar zu dem Thema „Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierender Gewalt im Jugendfußball.“ Ort der Veranstaltung war das Pfarrheim der Kirchengemeinde St.Vitus in Bokeloh. Eingeladen waren die Jugendbetreuer der Vereine aus dem mittleren Emsland, sowie der Vorstand des SV Bokeloh. Mithilfe des KSB-Referenten Christian Ruygh wurden Fakten zum Thema gesammelt und diskutiert. Sexuelle Übergriffe sind in jedem Bereich der Gesellschaft möglich. Allein in Deutschland werden jedes Jahr mehrere Tausend Vorfälle angezeigt, davon ein beachtlicher Teil im Sportbereich. Der Verein hat die Aufgabe den Umgang der Trainer und Betreuer mit den Jugendlichen genau zu beobachten und in seiner Satzung klar zu regeln. Wenn dies nicht geschieht, haben mögliche Täter ein Umfeld, in dem sie ungehindert agieren können. Der SV Bokeloh wird weiter an dem Konzept des KSB festhalten und es unterstützen. Der Vorstand verkündete bereits, dass weitere Seminare für Betreuer angeboten werden.



12.09.2017

2.Herren spenden Tore für Kindergarten

In der Turnhalle des Kindergartens wurden die Tore überreicht

Nach einer eher durchwachsenen Saison 16/17 spendete die 2.Herrenmannschaft des SV Bokeloh zwei kleine Fußballtore im Wert von 250 € an den St.Ludger Kindergarten in Bokeloh. Das Geld übergab der Vorstand des SV Bokeloh im Juni beim offiziellen Saisonabschluss als "Prämie" für den Klassenerhalt in der 3.Kreisklasse Mitte an die Mannschaft. Allerdings beschloss das Team, das Geld lieber in den Nachwuchs zu investieren, damit die Kinder früh Interesse am Fußball bekommen. Der örtliche Kindergarten war sofort die erste Wahl. Die Leiterin der Einrichtung Waltraud Gerweler bedankte sich im Namen des Kindergartens bei der Mannschaft für die beiden Tore.



26.07.2017

1. Derbypokal in Bokeloh

Zum ersten Mal war der SV Bokeloh Gastgeber des neu ins Leben gerufenen „Derbypokals“. Dieser soll jedes Jahr als erster Härtetest kurz vor Beginn der neuen Saison auf dem Sportgelände des SV Bokeloh stattfinden. Insgesamt nahmen neben Gastgeber Bokeloh (2.Kreisklasse) noch 5 weitere Mannschaften teil: SV Grün-Weiß Lehrte, SV Teglingen, SF Schwefingen II, Eintracht Berßen und als auswärtiges Team VFL Oythe III (alle 1.Kreisklasse). Gespielt wurde in 2 Gruppen mit jeweils 3 Mannschaften. Ein Spiel dauerte 30 Minuten. Die beiden Gruppenletzten spielten die Plätze 5 und 6 aus. Die Gewinner der Halbfinalpartien zogen ins Finale ein; die Verlierer spielten um den 3.Platz. Im Endspiel standen sich dann Teglingen und Schwefingen II gegenüber. Nach der regulären Spielzeit stand es 0:0. Eine Verlängerung war nicht vorgesehen, sodass der Sieger des Turniers im Elfmeterschießen ermittelt wurde. Hier zeigte Teglingen die stärkeren Nerven und schnappte sich den Pokal. Somit wurde Schwefingen Zweiter. Eintracht Berßen wurde Dritter, die sich ebenfalls im Elfmeterschießen gegen VFL Oythe III durchsetzten. Platz 5 ging an Grün-Weiß Lehrte. Letzter wurde Gastgeber SV Bokeloh. Neben der Siegerehrung der Mannschaften wurden auch der beste Torschütze und der beste Torwart des Turniers geehrt. Mit 3 Toren wurde Andre Lügering (SV Teglingen) zum Torschützenkönig gekürt. Als bester Torwart wurde Christian Bender (SF Schwefingen II) ausgezeichnet.



21.06.2017

Dorfpokal 2017

Helte schnappt sich den Pokal

Wie jeden 2.Sonntag im Juni veranstaltete der SV Bokeloh auch dieses Jahr wieder sein traditionelles Dorfpokalturnier auf dem Sportplatz am Grenzweg. Schon um 10:30 Uhr begann der Spielbetrieb. Die Minikicker spielten ihren Blockspieltag. Das eigentliche  Dorfpokalturnier der vier Fußballmannschaften startete um 13 Uhr. Das Neubaugebiet in der „Pastor-Fritze-Straße“ bildete eine eigene Mannschaft und versuchte beim ersten Mal den Pokal zu holen. Rund um den Sportplatz wurden für Kinder und Erwachsene, die für ihre teilnehmende Mannschaft Punkte erspielten, weitere Spiele angeboten: ein Lasergewehrschießstand, ein Ringtennisplatz sowie eine Kegelbahn. Die Mannschaft Bokeloh Dorf war Favorit und amtierender Titelträger. Doch im Laufe des Tages kristallisierte sich Helte als stärkstes Team heraus. Am Nachmittag wurden aus dem Jugendbereich diverse Spieler und Trainer für ihre diesjährigen Erfolge geehrt. Besonders erwähnenswert ist die D-Jugend mit ihren Betreuern Thomas Golkowski und Andreas Alsmeier, die Meister in der Kreisliga Nord-Mitte sowie Pokalsieger wurden. Kurz danach weihte der Vorsitzende Peter Lake offiziell den Tribünenanbau ein. Dazu eingeladen wurde Tobias Kemper, Mitglied des Meppener Stadtrates, Hubert Kruse vom Schützenverein Bokeloh und der Vertreter des KSB Harald Kuhr. Lobenswert sei laut Lake die große Eigenleistung einiger Mitglieder beim Bau. Das nächste Bauprojekt sei auch schon in Planung: eine neue Flutlichtanlage soll am Grenzweg installiert werden. Nach der Einweihung wurden die letzten Spiele beim Dorfpokal ausgetragen, bei dem sich Helte den Sieg nicht mehr nehmen ließ. Durch die Erfolge beim fehlerlosen Lasergewehrschießen wanderte der Pokal nach 2 Jahren wieder über die Hase nach Helte. Das neue Team der Pastor-Fritze-Straße wurde mit 2 Siegen Zweiter.  Bester Torschütze des Wettbewerbs wurde der noch B-Jugendliche Eric Lüssing, der in der Saison 16/17 in der B-Jugend und in einigen Aushilfseinsätzen für die A-Jugend ca. 60 Tore erzielte. Ein großes Talent, der dem SV Bokeloh hoffentlich noch lange erhalten bleibt.



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...
 

Ehrenamt im Verein

Danke an alle die beim SV Bokeloh ehrenamtlich tätig sind

Vielen Dank an alle, die sich in unserem Sportverein, aber auch in anderen Einrichtungen und Verbänden ehrenamtlich betätigen. Ohne Eure Unterstützung wäre Vereinsarbeit nicht möglich.

Die Stadt Meppen hat zum Tag des Ehrenamtes ein sehr schönes Video erstellt. Besonders interessant ist dieses Video ab der Minute 3:06. Schaut es Euch an! 

DANKE an ALLE Ehrenamtsinhaber! Wir freuen uns über jede weitere Unterstützung. Meldet Euch einfach - es macht wirklich Spaß beim SV Bokeloh!

 
 

SV Bokeloh von 1925 e.V.

Sport für Jung und Alt

Unser Verein bietet ein breit gefächertes Sportangebot für Jung und Alt. Im SV Bokeloh kann jeder seine körperliche Fitness trainieren, ob als Leistungs- oder Hobbysportler.

Und nicht nur das!

Durch die Teilnahme an Punktspielen in den einzelnen Ligen und an öffentlichen Auftritten sowie durch attraktive Freizeitaktivitäten kommt auch der Gemeinschaftssinn nicht zu kurz.
Mit seinen ca. 600 Mitgliedern werden in den verschiedenen Abteilungen nicht nur die sportlichen Aktivitäten groß geschrieben; auch das Miteinander kommt nicht zu kurz. Dieses und der sportliche Teamgeist machen unseren Verein lebendig und stark.

Der Vorstand hat es sich zur gesellschaftlichen Aufgabe gemacht, allen Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Familien - im Rahmen der uns zur Verfügung stehenden Sportstätten - ihren Sport und damit eine sinnvolle Freizeitgestaltung zu sozialverträglichen Beiträgen zu ermöglichen - unabhängig von der finanziellen Situation des Einzelnen.

Interesse? Klar!
Dann laden wir Sie zu einer kostenlosen Schnupperstunde in der Sportart Ihrer Wahl ein

Wir bieten an:

*Pluspunkt Gesundheit

Der DTB als Verband für Leistungs-, Freizeit- und Gesundheitssport ist bestrebt, eine langfristige Sicherung gesundheitlicher Angebote zu erreichen und vergibt für besonders gesundheitliche Vereinsangebote ein Prädikat.

Mit diesem Prädikat "Pluspunkt Gesundheit DTB" wurde der SV Bokeloh ausgezeichnet und ist berechtigt Bescheinigungen für das Bonussystem der Gesundheitskasse AOK und der Barmer Ersatzkasse auszustellen.

SV Bokeloh auf Facebook