Neuigkeiten aus dem Vorstand

 
12.03.2014

Licht und Schatten für den SV Bokeloh

Bei herrlichem Frühlingswetter fanden am letzten Wochenende die ersten Meisterschaftsspiele der Rückrunde statt. 
Hier ein kurzer Überblick:
Unsere F2 unterlag denkbar knapp und unglücklich bei der Zweitvertretung des SV Dalum mit 0:1. Alle Kinder kamen dabei zum Einsatz und das ist für die Betreuer Andreas Kemper und Michael Kuhlmann das Wichtigste.
Nach dem 7:2 beim SV Eltern zeigte sich der Coach der F1, Michael Schulte, zufrieden: „Für das erste Rückrundenspiel war das schon sehr gut“. Unter Fussball.de steht übrigens jetzt bei allen F-Jugendspielen maximal ein Ergebnis von 1:0, auch wenn das Ergebnis viel höher ausgefallen sein sollte.
Während unsere E3 beim SV Flechum mit 2:5 unterlag, konnten sich die E-Junioren des älteren Jahrgangs (2003) ungefährdet mit 3:0 gegen den FC Wesuwe II durchsetzen. Das Team der Betreuer Holger Schallenberg und Klaus Greskamp hatte vor Rückrundenbeginn die Staffeln mit der E2 getauscht, um unseren Spielern des Jahrgangs 2004 den Einsatz in der stärksten Liga, der 1. Kreisklasse, zu ermöglichen. 
Mit dem VfL Herzlake wartete dann auch gleich ein dicker Brocken auf unsere E2. Gegen körperlich überlegene und brandgefährlich konternde Gäste stand es bis 15 Minuten vor Schluss 0:0, ehe Niels Alsmeier (2) und Niklas Hermes für den 3:1-Sieg sorgten. Garant des Sieges war Keeper Lars Jaspers, der mehrere Torchancen der Herzlaker Angreifer vereitelte.
Die D-Junioren des Trainertrios Reinhard Backers, Rudi Hermes und Stefan Schrant mussten sich Eintracht Emmeln mit 0:2 geschlagen geben.
„Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, mit der Leistung überhaupt nicht“ bilanzierte Coach Rüdiger Teichert nach dem 1:0-Erfolg unserer Zweiten gegen den VfL Rütenbrock II. Auch wenn man sicherlich besser spielen kann, ist der aktuelle Platz 10 in der 3. Kreisklasse ein toller Zwischenstand. 
Einen erfolgreichen Rückrundenstart verpasste unsere 1. Mannschaft. Insbesondere die Leistung in der 1. Hälfte bei der Heimniederlage gegen den SV Neuringe ließ zu wünschen übrig. Nach einem sehenswerten Treffer von Christoph Jansen lag der Ausgleich in der Luft. Letztendlich blieb es aber beim 2:3. Zu allem Überfluss sah Sebastian Uhl wegen einer angeblichen Tätlichkeit die rote Karte. Eine harte Endscheidung des Schiedsrichters. Das nächste Spiel bei der SG Schöninghsdorf/Hebelermeer/Fehndorf II am nächsten Sonnabend um 18 Uhr wird aber definitiv ohne ihn stattfinden.



30.12.2013

Silversterlauf 2013 in Bokeloh

Laufen joggen und walken für jederman

Die Lauffreunde aus Bokeloh veranstalten auch 2013 den Silversterlauf in Bokeloh. Jeder der spaß an der Bewegung hat ob laufen, joggen oder walken ist herzlich eingeladen. Gestartet wird gegen 14.00 Uhr ab der Whiostr. in Bokeloh. Die Strecke beträgt 3km; 5km;7km.



28.09.2013

Rückblick auf ein erfolgreiches Sportjahr

Zur Jahreshauptversammlung des SV Bokeloh begrüßte der Erste Vorsitzende Peter Lake zahlreiche Mitglieder.

Die Jahreshauptversammlung begann mit einem Rückblick von Peter Lake auf sein erstes Jahr als Vorsitzender des SV Bokeloh. Er hob die Gespräche mit dem Bürgermeister und dem Kreissportbund bezüglich des Tribünenanbaus hervor. Insgesamt haben 5 Vorstandssitzungen und 5 Sitzungen des geschäftsführenden Vorstands stattgefunden. Weitere Punkte waren die neue Internetseite, das gelungene SpoWi-Fest, das Osterfeuer, die gute Beteiligung an den Arbeitseinsätzen, die neue Kiosk- Regelung an der Tribüne und der Dorfpokal. Peter Lake richtete ein großes Dankeschön an alle ehrenamtlichen Helfer, Betreuer, Trainer und an die Vorstandskollegen, die ihn in seiner Arbeit immer tatkräftig unterstützt haben.

Fußballobmann Werner Niemann gab eine kurze Stellungnahme zur abgelaufenen Saison ab. Die I. Mannschaft hat sich in der 2. Kreisklasse mit dem 3. Tabellenplatz behauptet. Er bedankte sich beim Trainerteam und wünschte viel Erfolg für die aktuelle Saison. Trainer Jürgen Schrant fügte hinzu, dass er sehr stolz auf sein junges Team und die vergangene Saison sei. Er versprach, dass die Mannschaft an die guten Leistungen anknüpfen werde. Der II. Mannschaft gratulierte Werner Niemann trotz des sehr schwierigen Starts zum Klassenerhalt. Ein besonderer Dank ging an die Trainer Rüdiger Teichert und Thorsten Bohmann. Die Damenmannschaft spielte wieder gemeinsam mit GW Lehrte in einer Spielgemeinschaft. Nach dem Aufstieg war der erreichte 8. Tabellenplatz ein hervorragendes Ergebnis.

Jürgen Lake berichtete aus dem Bereich Tennis. Ein Höhepunkt in diesem Jahr waren wieder die Vereinsmeisterschaften, deren Endspiele nun anstanden. In den Mannschaften Herren 40 und Herren 50 und im Bereich Damen bestehen Spielgemeinschaften mit dem SV Teglingen. Trotz einiger Angebote für die Jugend fehlt es der Tennisabteilung aber insgesamt an Nachwuchs.

Mit einer ausführlichen Präsentation stellte Josef Burgemeister den Mitgliedern den Jugendfußball vor. Der Jugendwart bedankte sich bei Holger Schallenberg und Christoph Strätker für die „sehr gute Zusammenarbeit im Vorstand“ und bei allen Trainern und Betreuern. Aktuell sind 152 Spieler in 11 Jugendmannschaften aktiv. Sie werden von 26 Betreuern trainiert. Außergewöhnlich ist, dass die Jugend-Abteilung des SV Bokeloh wächst. Der Nachwuchs spielt überaus erfolgreich. In der letzten Saison konnten viele Titel errungen werden, unter anderem wurden die C-Juniorinnen und die F-Junioren Emslandmeister. Die Nutzung von Spielgemeinschaften mit anderen Vereinen ist eine Möglichkeit, Bokeloh als Standort für den Jugendfußball langfristig zu erhalten. Darüber hinaus soll eine stetige Überprüfung von Kooperationsmöglichkeiten mit der Grundschule und dem Kindergarten Bokeloh stattfinden.

Für ihren ehrenamtlichen Einsatz wurden die scheidenden Jugendbetreuer Christa Alves, Josef Lögermann, Berthold Korte, Andreas Lüßing, Bernhard Lake, Marek Burgemeister und Christian Sieverding ebenso geehrt wie Christian Geppert für seine Vorstandstätigkeit.

In der Laufgruppe waren 12 Läufer mit insgesamt 860 Wettkampfkilometern aktiv. Es war eine sehr gute und erfolgreiche Laufsaison, die hoffentlich bis zum Silvesterlauf in dieser Form weitergeführt werden kann.
Besonders hervorgehoben wurde der Lauf von Jürgen Schrant, der an 4 Tagen 168 km und 10 000 Höhenmeter hinter sich gelassen hat.

Bei den Neuwahlen von Teilen des Vorstands wurden Torsten Schonhoff als 2. Vorsitzender, Hildegard Kock als 1. Kassenwartin, David Funke als 1. Geschäftsführer, Bernhard Krüssel als Platzwart, Jürgen Lake als Tennisobmann und Andreas Alsmeier als Pressewart bestätigt. Das Amt des Sportwartes wird von Jugendwart Josef Burgemeister für ein Jahr kommissarisch mit übernommen.

Torsten Schonhoff informierte über die aktuellen Planungen für einen eventuellen Tribünenanbau. Anhand von Bauzeichnungen stellte er der Versammlung zwei Varianten vor. Eine Kostenbeteiligung an der großen Variante wurde von der Stadt Meppen abgelehnt. Zu der kleineren Variante gab es eine angeregte Diskussion. Viele Mitglieder begrüßten die Pläne, stellten aber auch die Wichtigkeit des Einbaus einer neuen Toilettenanlage in Tribünennähe hervor. Der Vorstand wurde aufgefordert, noch einmal mit der Stadt Meppen über diese Notwendigkeit zu sprechen.



29.06.2013

Danke

Eine erfolgreiche Saison ist zuende

 Liebe Freunde des SV Bokeloh,

Eine erfolgreiche Fußballsaison ist wieder einmal zu Ende. Bei 8 gemeldeten Jugendmannschaften wurde der SV Bokeloh 4x Staffelsieger, 1x Zweiter, 2x Dritter, 1x Vierter. Besonders zu erwähnen sind die F1 Junioren und die C Juniorinnen. Die C- Juniorinnen haben etwas einmaliges geschaft nämlich sie holten das Triple (Staffelsieger, Emslandpokalsieger und Emslandmeister. Die F-1 wurden Staffelsieger, Emslandvizepokalsieger und Emslandmeister. Glückwunsch an diese herausragenden Mannschaften und natürlich an die ganze Jugendabteilung des SV Bokeloh. Einen guten 3. Platz belegten die 1. Herrenmannschaft. Die 2. Herren und die Damenmannschaft in Spielgemeinschaft mit GW Lehrte haben den Klassenerhalt geschaft. Die Alt-Herren sind mit nur einer Niederlage in die verdiente Sommerpause gegangen.

Allen Spielerinnen und Spielern möchte ich Danke sagen für den geleisteten Einsatz auf dem Fußballplatz. Danke auch den Trainern und Betreuern für das Angagemant dem Verein gegenüber, für die Ehrenamtlichen Tätigkeiten und die Zeit die Ihr auf dem Fußballplatz für den SV Bokeloh verbracht habt.

Mein Dank geht natürlich auch die Eltern die Woche für Woche ihre Kinder zum Sport animieren und hinter der Sache Fußball stehen.
Danke den Übungsleitern die jede Woche, sei es beim Frauenturnen, Steperobic, Karate, Rückenschule, Sportabzeichen usw., ihre Freizeit zum Wohle des SV Bokeloh opfern.
Natürlich darf ich auch nicht die zahlreichen Zuschauer vergessen die Sonntag für Sonntag die Spiele der I. und II. Mannschaft verfolgen und die Spieler unterstützen. Danke an alle die den SV Bokeloh in irgendeiner Form unterstützen.
Ich wünsche allen wunderschöne Sommerferien bzw. Sommerurlaub. Kommt Gesund und gut Erholt wieder zurück so das wir alle wieder die nächste Saison in Angriff nehmen können.

Herzlichst Euer

Peter Lake

Vorsitzender des SV Bokeloh 



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...
 
SV Bokeloh auf Facebook